41 Blackboxes in der Kantonsbibliothek

Dienstag, 04. Dezember 2018 von kantonsbibliothek

41 Blackboxes

Das Schauwerk ist ein interdisziplinäres Sammlungsprojekt zeitgenössischer Performance-Kunst aus aller Welt. Es erlebte zwischen 2006 und 2011 seine aktive Phase. Die «Homebase» des Schauwerks ist nach wie vor die Kantonsbibliothek Appenzell Ausserrhoden in Trogen. Im Archivbestand finden sich Sekundärmaterialien zum Gesamtprojekt (ca. 90 Bücher, ca. 220 Broschüren und Kleindrucke, 92 CDs, 112 DVDs, 39 Videos) sowie 41 Blackboxes von folgenden Performance-Künstler*innen:

Dorothea Rust, Fritz Hauser, Chantal Michel, Flo Kaufmann, Manon, Jens Reulecke, Andy Guhl, Ulrich Gasser, Johannes L. Schröder, Nesa Gschwend, Lara Stanic, Iris Rennert, Markus Goessi, Habib Asal, Dorothea Schürch, Gisa Frank, Heidi Bucher, Micha Stuhlmann, San Keller, Heinrich Lüber, Balu Wiesmann, Steff Signer, Lara Russi, Isabel Rohner, Sabina Speich, Nelly Bütikofer, Friederike Mayröcker, Kain Karawahn, Andrea Vogel, Julia Mensch, Sara Bildstein, Eva und Gerhard Pichler, Max Aufischer, Bartosz Wójcik, Arthur Köstler, Christoph Rüttimann, Marion Steinfellner, Irene Maag, Johannes Lothar Schröder, Mathias Spahlinger, Roman Signer.

Anlässlich eines Symposiums anfangs November 2018 von PANCH – einem Interessen- und Fachverband der Performancekünstler*innen, wurde es als Archivbestand vorgestellt.

181101SchauwerkposterPanch

«  – 

Keine Kommentare

No comments yet.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Seiten

Kategorien

Suchen


RSS-Feeds

Meta